Indikation

Behandlungsspektrum

Das Behandlungsspektrum unserer dermatologischen Abteilung umfasst die gesamte konventionelle und operative Dermatologie, einschließlich Venenchirurgie sowie sämtliche allergologischen, diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bei Erwachsenen und Kindern, für die eine stationäre Indikation gegeben ist. Zu den am häufigsten behandelten Erkrankungen zählen:

  • Akute und schwere chronische Verläufe von Neurodermitis (Atopische Dermatitis) und andere Ekzemerkrankungen, Schuppenflechte, Gesichtsdermatosen, Lichen ruber
  • Erregerbedingte Hauterkrankungen
  • Schwere und akute Formen der Akne
  • Lymphome der Haut, z.B. Mycosis fungoides, Sezary Syndrom u.a.
  • Autoimmunerkrankungen wie Lupus erythematodes, Sklerodermie u.a.
  • Blasenbildende Erkrankungen
  • Arzneimittelreaktionen
  • Urtikaria (Nesselsucht)
  • Provokationstestungen bei Verdacht auf Medikamenten- und Nahrungsmittelallergien
  • Schnellhyposensibilisierungen bei Insektengiftallergie
  • Konservative und operative Behandlung chronischer Wunden z.B.: Ulcus cruris unterschiedlicher Ursachen
  • Operative Entfernung von gut- und bösartigen Hauttumoren mit erforderlicher plastischer Defektdeckung
  • Rhinophym Operationen (Knollennase)
  • Krampfader-Operationen
  • Schweißdrüsenoperationen

Kosmetische dermatologische Leistungen (keine Kassenleistung):

  • Laserbehandlung von Falten, Narben, Hautunebenheiten, Gefäßveränderungen einschließlich Besenreiser
  • Fraxel-Laser, die neue Methode aus Amerika zur Falten Behandlung und Hautstraffung (www.fraxel.com)
  • Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin
  • Unterspritzungen mit Füllsubstanzen
  • Schweißdrüsenabsaugung

Plastisch chirurgische Eingriffe in Kooperation mit der Kollegium Klinik (meist keine Kassenleistung)

  • Ober- und Unterlidkorrektur
  • Gesichts- und Halsstraffung (siehe auch Fraxel-Laser)
  • Nasenkorrektur